Diese Seite drucken

China Suiban

  ALTE CHINESISCHE SUIBAN

 

 

Dieser sich durch seine ungewöhnliche Glasur auszeichnende Suiban stammt aus dem China  des 17. Jahrhunderts. Häufig findet man Schalen aus derselben Periode, die in Blautönen glasiert sind. Das Rot dieses Suiban wird durch ein Pigment hervorgerufen. Es ist eine phantastische, fast perfekte Arbeit, die an die Textur von Granitfelsen erinnert. In der Gegenwart sind nur noch sehr wenige Schalen wie diese erhalten. Ihr

Wert ist deshalb natürlich enorm hoch.

 

 

Die scharlachroten Punkte sind durch ein pulverisiertes Pigment entstanden.

 

Artikel wurde freundlicherweise von BONSAI ART zur Verfügung gestellt.


Previous page: Sadaihi Katayama
Nächste Seite: KOZAN - Suiban