Diese Seite drucken

Die adäquate Schalengröße

Die adäquate Schalengröße

Im Idealfall stehen am Ende des Gestaltungsprozesses eines Bonsai Wurzeln und Krone im perfekten Gleichgewicht.

Genauso wie wiederholtes Beschneiden und Pinzieren der Äste zum kompakten und gesunden Wuchs beitragen, erreicht man durch regelmäßigen Wurzelschnitt beim Umtopfen einen kompakten Ballen mit jungen und feinen Wurzeln.

Mit zunehmenden Alter wird der Baum zwar weniger wachsen, aber trotzdem gesund und kräftig bleiben, genau zu diesem Zeitpunkt kann man von einem perfekten Gleichgewicht zwischen Wurzeln und Krone sprechen. Die vorhandenen Wurzeln genügen dann, um die Krone gerade ausreichend mit Nährstoffen und Wasser zu versorgen, produzieren aber kaum mehr Zuwachs.

Wenn Sie die unteren Abbildungen betrachten, die die Relation zwischen dem Ausmaß der Krone und dem Fassungsvermögen der Schale veranschaulichen, wird Ihnen auffallen, dass das Schalenvolumen geringfügig kleiner ist als die Grünmasse.

Daraus und aus dem bisher Gesagten können folgende Schlüsse gezogen werden:

- Wenn der Baum noch wachsen soll, nimmt man eine Schale, deren Kapazität    größer ist als das Kronenvolumen.

- Wenn das Wachstum kontrolliert werden soll, verwendet man eine Schale mit nur  etwas mehr Fassungsvermögen als das Volumen der Krone.

- Soll dagegen das Wachstum auf ein Minimum reduziert werden, ist die geeignete Schale im Verhältnis zum Volumen der Krone sogar etwas kleiner.

Logischerweise muss auch bedacht werden, dass richtiges, d.h. ausgeglichenes Wässern ein immer wichtigerer Faktor wird, damit die Gesundheit  des Baumes erhalten bleibt.

 

Das Größenverhältnis von Krone und Schale

Im Bunjingi-Stil gestaltete Bonsai werden üblicherweise in sehr kleine Schalen gepflanzt.

Die geeignete Schale für diesen "fertigen" Baum.

Die Schale ist groß, weil der Baum noch wachsen soll.

Diese "bremst" des Wachstums.

Dieser Baum soll noch ein wenig wachsen.

Die richtige Schale, um das Wachstum zu begrenzen.

 

Die richtige Schale für verschiedene Baumarten

 Nadelgehölze

 

Laubgehölze

 

Früchte tragende Bonsai

 

Blühende Bonsai

 Dieser Artikel wurde freundlicherweise von BONSAI ART zur Verfügung gestellt.


Previous page: Fest Verwurzelt
Nächste Seite: Akzentschalen