Diese Seite drucken

HUNDERTJAHREDRACHEN

HUNDERTJAHREDRACHEN

Ist diese Drachenschale nun alt oder ist sie jung?



Alles eine Frage der Betrachtungsweise. Im Vergleich zu einem Menschenleben ist sie sehr alt. Dagegen ist sie noch taufrisch, für eine Keramik, die locker zweitausend Jahre überleben kann. Nach den Narben und Blessuren die sie trägt, muss sie aber schon einiges erlebt und überlebt haben.

Die ersten hundert Jahre ihrer Geschichte (wer hat sie getöpfert, wer hatte sie in Gebrauch, wo hat sie gestanden. usw.?) sind mit dem Import aus China von Paul Lesniewicz wohl unwiederbringlich verloren gegangen.
So muss diese Geschichte neu geschrieben werden. Hier mache ich den Anfang:
Herkunft:
China, importiert ca. 1980 von Paul Lesniewicz,
Besitzer:
In der Sammlung von Paul Lesniewicz, danach in Sammlung von Peter Krebs, jetzt im Besitz von Klaus Willberg, München.

Dies ist der neue Anfang einer vielleicht zweitausendjährigen Geschichte der grünen Drachenschale.

Peter Krebs



Stilisierter Drache aus der QING DYNASTY, 1644-1911



Stilisierter Drache aus der MING DYNASTY, 1368 1644


Bilder und Foto: Peter Krebs


Previous page: Fünffarben - Drachen
Nächste Seite: Bambusrauschen