Diese Seite drucken

John Naka 5 - G

DAS AUSWÄHLEN VON SCHALEN

 

Die Oberfläche einer Schale.

 

Die Oberflächenstruktur von Schalen variiert von glatt zu rauh und sehr rauh.

 

 

ARA bedeutet grob, rauh und durchlässig. Dies ist ideal für die Wurzeln.

 

 

Nahaufnahme der rauen Oberfläche.

 

 

RIHI oder NASHIKAWA ist die Birnenhaut-Struktur der Oberfläche mit ihren kleinen Flecken.

 

 

Nahaufnahme. Sie läßt die Körnung erkennen, welche die birnenhautartige Struktur ausmacht.

 

 

HIBI-YAKI. Schalen mit rissiger Oberfläche- diese hier weist sehr feine Risse auf – werden meistens in Pastellfarben hergestellt.

 

 

Nahaufnahme.

 

 

NANBAN-HADA. HADA bedeutet Haut. Die Oberflächenstruktur der Schale gleicht der „Haut“ alter NANBAN-Schalen.

 

 

Nahaufnahme der rauhen Oberflächenstruktur dieser derben Art von Schalen.

 

Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung von Paul Lesniewicz

Textauszug aus „BONSAI TECHNIK 2“ von John Yoshio Naka

Neuauflage zu erhalten unter  www.bonsai-zentrum.com   und im Bonsaifachhandel oder Buchhandel. 


Previous page: John Naka 5 - F
Nächste Seite: Diskussion